Sponsorenlauf

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen darf jeder, der sich gern sportlich betätigen und den Verein durch seinen Lauf unterstützen will. Gewertet werden Einzelläufer und Staffeln bis maximal vier Personen.

Woher kommen die Spenden?

Da ist die Initiative der Teilnehmer gefragt. Fragt eure Eltern, Onkel, Tanten, Trainer etc. ob sie euch einen bestimmten Betrag pro gelaufener Runde versprechen (Minimum 0,50 Euro pro Runde). Der Rest liegt dann an euch. Je mehr Runden ihr innerhalb der einen Stunde schafft, umso mehr Geld fließt in die Vereinskasse.

Wofür werden die Spenden verwendet?

Auf unserer Platzanlage ist noch viel zu tun, z.B. brauchen unsere Fußballer einen zweiten Trainingsplatz mit Flutlicht. Außerdem soll unser Klubhaus eine Terrasse erhalten, auf der wir im Sommer gemütlich beieinander sitzen können. Wir werden die Spenden verwenden, um diese Projekte möglichst bald umzusetzen.

Gibt es eine Siegerehrung?

Sieger des Laufes ist natürlich in erster Linie der Verein, der sich über einen hoffentlich hohen Spendenbetrag freuen darf. Aber auch für alle Läufer wird es eine kleine Auszeichnung als Anerkennung geben. Die erzielten Leistungen werden veröffentlicht und entsprechend gewürdigt.


Und noch ein zusätzlicher Anreiz für besonders sportliche Teilnehmer:

Leistungen von 30 Runden und mehr wird die Leichtathletik-Abteilung mit einer zusätzlichen Spende von 20,00 Euro (für Einzelläufer) bzw. 10,00 Euro (für Staffeln) honorieren.

Was geschieht nach dem Lauf?

Ab 13.00 Uhr beginnt ein buntes Programm mit Sport, Spiel und Unterhaltung. Unsere Klubhausgaststätte ist geöffnet und sorgt für Essen und Trinken. Es lohnt sich also auf jeden Fall, nach dem Lauf noch auf dem Platz zu bleiben.

Bereits um 9.00 Uhr wird der Tag mit einem Gottesdienst im/am Klubhaus und der feierlichen Einweihung des Hauses und der Platzanlage eröffnet. Die Einzelheiten unseres Programmes könnt ihr auf der Rückseite dieses Faltblattes nachlesen.