U14 -1. DJK Futsal Turnier

Anders als in den vergangenen Jahren, wo wir unsere Turniere in der BBS Sporthalle ausgetragen haben, hatten wir nun endlich mal wieder eine Halle in der die Anzeigetafel funktionierte. Das war Klasse.

Wie überhaupt das ganze Turnier. Während unsere Grand Dame Anita und die Eltern unsere Zuschauer und Spieler verwöhnten, kümmerte sich der Trainer neben seiner Mannschaft auch noch um die Turnierleitung samt Regie. Letzteres sollte eigentlich unser U12 Trainer Andi übernehmen, doch den hat es leider kurzfristig flach gelegt. Das gleiche Schicksal ist auch Raphael, einem unserer 4 geplanten Schiedsrichter wiederfahren. Da ein weiterer Schiedsrichter nicht erschien mußten Kim-Laura Lemke und Florian Klodwig das Turnier alleine pfeiffen. Um es vorweg zunehmen - sie haben eine tadellose Leistung abgeliefert. Toll - ich freue mich, dass wir so gute Schiedsrichter in unseren Reihen haben. Und weitere werden folgen, denn zum nächten Lehrgang wollen sich gleich 4 Vereinsmitglieder zum Schiedsrichter ausbilden lassen. Die 2 .te DJK Mannschaft wurde durch Thomas Wilkending betreut - Danke für Deinen Einsatz.

Nun zum sportlichen.

Uns war von vornerein klar, dass es für uns wieder einmal ein schwerer Stand werden würde. Zu stark erschienen bereits auf dem Papier die eingeladenen Mannschaften. Doch diese Tatsache wollte uns nicht davon abhalten ein tolles Turnier zu spielen. Wir waren gewillt viel zu lernen und somit viel mehr als irgendeinen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Zum Ende spang für uns der 8 und 10 Platz heraus.

Schnell war allen klar wer sich hier zum Turnier Favoriten entwickeln sollte. In der Gruppe A stach Itzum mit beindruckend schnellem Paßspiel hervor. Selbst die zweitplatzierten dieser Gruppe, die Ochtersumer wurden mit 5:0 in deren Schranken verwiesen. Ein wenig ausgeglichener schien da  schon die Gruppe B, in dieser konnten sich letztendlich Giesen als erster und AEB als zweiter platzieren.

Wesentlich enger ging es bei den Spielen um die Podestplätze zu. Während im Spiel um Platz 3 der VfR Ochtersum knapp gegen AEB Hildesheim mit 3:2 die Oberhand behielt, taten sich die Itzumer beim schmeichelhaften 1:0 über die JSV02 Giesen doch recht schwer. Doch letztendlich haben sie sich verdient den Turniersieg erspielt.

Ein großes Lob muß man den Spielern und Trainern aussprechen, die sich alle sehr Fair verhielten und vor allem Regelkundig dieses Turnier absolvierten.

Danke an ALLE - es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Berthold